• Riesige Auswahl
  • Günstige Preise - PayPal check out
  • Angebot / Sale
  • Versandkosten ab 1,99€ / Versandkostenfrei ab 59 €
  • service@haushaltswaren-ostprodukte.de
  • Riesige Auswahl
  • Günstige Preise - PayPal check out
  • Angebot / Sale
  • Versandkosten ab 1,99€ / Versandkostenfrei ab 59 €
  • service@haushaltswaren-ostprodukte.de

Alles für den Garten

entdecke

Gartengeräte und kleine Gartenhelfer

Alles zum Thema Wäsche aufhängen

Rund um deinen Gartentisch

Gartendeko

Bestseller für deinen Garten

Gartenzubehör schneller finden - Wählen Sie eine Kategorie :

Garten

zurück zur Übersicht Home

Gartenarbeit im April :

1. Wie gut ist meine Gartenerde - Bodenverbesserung bedenken

Ihre Pflanzen wachsen nicht mehr richtig? Es könnte an der Bodenqualität in Ihrem Garten liegen. Dann wird es höchste Zeit für eine Bodenverbesserung. Auf einem fruchtbaren Boden gedeihen die Pflanzen gut und können eine ertragreiche Ernte liefern. Um die Bodenqualität bzw. die Gartenerde nachhaltig zu verbessern, sollte man bedenken was einen guten Boden ausmacht. Feinkrümelig und luftdurchlässig sollte er sein, aber auch ausreichend Wasser und Nährstoffe muss er speichern können. Die Zusammensetzung der verschiedenen Bodenbestandteile wie Sand, Lehm, Ton und Humus ist also wichtig. Wie funktioniert also die Bodenverbesserung?

Sandböden trocknen im Sommer schnell aus und speichern dadurch nicht genügend Wasser und Nährstoffe. Mit Tonmineralien lässt sich die Bodenstruktur von sandigen Böden gut verbessern und hilft Wasser besser zu speichern. Im Frühjahr sollten zudem die Sanböden mit Kompost oder anderem organischem Material sowie Gründünger angereichert werden, so dass die Bildung von Humus angeregt wird. Humus verfügt über die Möglichkeit große Mengen an Wasser und Nährstoffen zu speichern.

Im Gegensatz dazu speichert der Lehm- oder Tonboden viel Wasser (Achtung Staunässe kann entstehen!). Die Erde ist schlecht durchlüftet und wird dadurch im Frühjahr nur langsam aufgeheizt. Die Pflanzen entwickeln sich dadurch oft später oder langsamer, deshalb sollte man den Boden regelmäßig auflockern. Tipp: zur Bodenverbesserung bei schweren Böden zwischendurch Kompost oder Sand einarbeiten. Auch Gründünger verbessern den Boden.

Hausmittel als natürliche Düngemittel

Kompost ist ideal, um im Frühjahr die Qualität des Bodens zu verbessern. Das heißt Küchen- und Gartenabfälle die genug Zeit hatten, durch Mikroorganismen abgebaut zu werden, sind zu Kompost geworden. Das sogenannte „Umsetzen“ des Kompostes beschleunigt den Verrottungsvorgang und bedeutet, dass Sie die untersten Schichten Ihres Komposts nach oben und die inneren nach außen umschichten, damit wieder viel Luft an das organische Material gelangt. Den fertigen Kompost einfach in die oberste Erdschicht einarbeiten.

Kaffeesatz: der gemahlene Kaffee enthält wichtige Mineralien sowie Stickstoff. Den Kaffeesatz am besten vor der Ausbringung trocknen, damit er nicht schimmelt, dann locker in den Boden einarbeiten.

Brennnesselsud: Brennnesselsud versorgt Boden und Pflanzen ganz natürlich mit Stickstoff und Kalium. Er lässt sich auch gut zur Schädlingsbekämpfung gegen Blattläuse einsetzen.

Unentbehrliche Helferlein für eine gute Bodenstruktur sind auch Regenwürmer. Sie lockern den Boden auf und helfen so bei der Kompostierung.

Was brauchen Sie in Ihrem Haushalt?

Die Menschen und ihre Gewohnheiten sind sehr verschieden, trotzdem benutzen sie oft die gleichen Gegenstände im Haushalt. Insbesondere in Sachen Putzen und Sauberkeit sind sich die Utensilien sehr ähnlich, welche in fast jedem Haushalt zu finden sind. Für viele der unliebsamen Arbeiten gibt es praktische Helfer, welche Ihnen bei Ihrer täglichen Arbeit in der Küche wie Aufwaschen und Putzen und beim Zubreiten von Essen wie Schälen oder Reiben gern die Arbeit erleichtern. Diese finden Sie in unserem Haushaltswaren Onlineshop in der Rubrik Küchenhelfer und Putzen in Küche /Bad

Gerade in einem Haushalt mit Kindern fällt täglich sehr viel Wäsche an. Mit einem Wäschenetz für empfindliche Wäschestücke und dem faltbarem Wäschekorb zum einfachen Transport ist die Waschmaschine jedoch schnell befüllt. Ist das Waschprogramm beendet, steht das Trocknem auf dem Programm. Dafür haben wir in unserem Haushaltswarenshop in der Kategorie Wäsche aufhängen verschiedenste Wäscheklammern im Programm, welche für Ihre unterschiedlichen Vorlieben beim Wäsche aufhängen geeignet sind. Zum Beispiel DDR-Steckklammern, kurze Wäscheklammern oder sehr stabile Wäscheklammern. Ein Klammerkorb oder Klammerkleid ist für Ihre Wäscheklammern ein idealer Aufbewahrungsort. So haben Sie Ihre Holzwäscheklammern oder Plastikwäscheklammern schnell zur Hand. Unser Tipp: Als praktischer Helfer zum schnellen Beseitigen störender Fusseln auf der Kleidung bieten sich Fusselbürsten an.

Wenn ein Kleidungsstück mal beschädigt sein sollte, muss es nicht gleich weggeworfen werden. Kleinere Risse und Löcher oder kaputte Reißverschlüsse lassen sich mit ein wenig Aufwand auch reparieren oder ersetzen. Es ist ratsam, für solche Fälle eine kleine Auswahl an Nähzubehör bereits in der Schublade zu haben. Mit einem Nadeleinfädler und ein paar unterschiedlichen Nadeln sowie einer kleinen Auswahl an Garn sind Sie für die häufigsten Notfälle gerüstet.Auch für umfangreichere Reparaturen und Näharbeiten haben wir die passenden Utensilien in unserer Nähwelt für Sie wie Klettband als Meterware, Nähmaschinennadeln oder Reißverschlüsse in verschiedenen Längen von 8cm bis 130cm für Hosen, Röcke, Jacken, Kissen oder Bettwäsche.

Wie organisiere ich meinen Haushalt?

Wer seinen Haushalt in den Griff bekommen möchte, bedient sich am besten kleiner praktischer Reinigungshelfer wie Bürsten und Putztücher, die es für nahezu alle Bereiche des Haushalts gibt.

Entdecken Sie in unserem Haushaltwaren Shop viele praktische Helfer für Haus, Hof und Garten.

Insbesondere führen wir in unserem Onlineshop viele Ostprodukte, welche Ihnen vielleicht noch aus den DDR-Zeiten bekannt sind oder welche Sie gerade neu in Omas Schränken wieder entdeckt haben. Diese DDR Produkte bzw. Produkte aus Firmen, welche in den Bundesländern Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern angesiedelt sind, erfüllen nach wie vor Ihren zuverlässigen und bewährten Zweck. Sie sind Damals wie Heute praktische Helfer im Alltag.